Songs für die Reise – Meine ultimative Playlist

Neben Star Wars und Science-Fiction im allgemeinen, ist meine größte Leidenschaft wohl das Reisen. Wenn ich dann auch noch beides miteinander verknüpfen kann, ist es das Beste und tollste was ich mir vorstellen kann. Wie schon in den letzten Ausgaben von On my Radar angekündigt, werde ich dieses Jahr einige Zeit in London verbringen, mir die Star Wars Identities anschauen und einen Blick auf die London Film und Comic-Con werfen.

Zwei großartige Veranstaltungen, die einen passenden Soundtrack benötigen. Meine ultimative Playlist, die mich mit passenden Songs für die Reise versorgt. Natürlich immer rein subjektiv und jeder hat da bestimmt seine Lieblings Tracks. Meine möchte ich euch aber gern einmal vorstellen.

Die einzelnen Genre sind dabei bunt gemischt und ihr werdet eine abwechslungsreiche Playlist sehen, die Songs aus den 80ern bis heute vereint. Viel Spaß beim reinhören und nicht das aufdrehen der Lautsprecher vergessen!

Mitch Murder

Den schwedischen Musiker Mitch Murder würde ich am ehesten mit Synthwave in Verbindung bringen. Höre ich seine Musik kommen mir sofort Actionfilme und Videospiele aus den 80s in den Sinn. Seine Songs sind mal ruhiger mal explosiv und passen zu den verschiedensten Stimmungen.

Meine Song Empfehlungen:

  • Prime Operator
  • After Hours Run
  • In the News
  • Heading South

Zu Prime Operator stehe ich einfach gerne auf, der Song pusht einen und verbreitet bei mir gute Laune. Besonders ab 2:58 kommt eine so gute Laune auf, hört da mal rein. Solltet ihr doch mal die ein oder andere nachdenkliche Minute haben, hilft euch After Hours Run oder Headin South. Besonders bei Nachtflügen oder Zugfahrten im Dunkeln höre ich die sehr gern. Bei In the News kommt einfach pures Retro Feeling auf.

Bobbi Brown, Glenn Frey und Ray Parker, Jr.

Wer kennt sie nicht – die Ghostbusters? Und nein ich meine nicht den dritten Teil aus dem letzten Jahr, der eigentlich gar nicht mal so schlecht war. Die ersten beiden Teile sind einfach unerreicht und das beweisen auch die zugehörigen Soundtracks.

Meine Song Empfehlungen:

  • Glenn Frey: Flip City
  • Bobbi Brown: On Our Own
  • Ray Parker, Jr.: Ghostbusters

Zu den drei Songs muss man keine großen Worte verlieren. Besonders On our Own ist einer dieser Titel, die instant gute Laune verbreiten. Also ab in die ultimative Playlist damit.

John Williams

Er darf natürlich nicht fehlen. Der Großmeister der Filmmusik und der Mann, der uns den Star Wars Main Title und den *Imperial March bescherte. Hier könnte ich eine Empfehlung für fast alles geben was John Williams in seiner langen Karriere komponierte, doch hier eine kleine Liste, die sofort in meine Playlist für die Reise kommt.

Meine Song Empfehlungen:

  • Star Wars Main Title
  • Throne Room
  • Rebel Briefing

Die Star Wars Main Title geht einfach immer und steigt mal mit Throne Room auf den Ohren aus einem Flugzeug aus, mehr geht nicht. Als ich im letzten Jahr die Star Wars Celebration Europe besuchte, hörte ich kurz vor dem Einlass Rebel Briefing. Bei 1:50 und dem Anblick der tausenden Cosplayer, stellten sich bei mir alle Nackenhaare auf. Ein einmaliges Erlebnis und eine tolle Erinnerung.

Scandroid

Noch etwas in Richtung Mitch Murder und Synthpop – Scandroid. Besonders genial weil dieser mit The Force Theme ein perfektes Crossover aus Star Wars und Cyberpunk erschuf.

Meine Song Empfehlungen:

  • The Force Theme
  • Shout
  • Rendevous

Zugegeben, Scandroid erreicht nicht ganz die Qualität von Mitch Murder, der gefühlt brillanter in seinen Kompositionen ist. Doch eigentlich sollte man die beiden auch nicht vergleichen, nur weil sie vom Genre her in eine selbe Richtung gehen. Hört mal rein. Die Star Wars Nerds unter euch auf jeden Fall The Force Theme ordentlich aufdrehen.

Hans Zimmer

Neben John Williams einer meiner absoluten Lieblings Komponisten. Egal für welchen Film er arbeitet, seine Soundtracks gehören immer zum absolut Besten. Insbesondere seine eher ruhigen Stücke haben es mir angetan.

Meine Song Empfehlungen:

  • Time
  • Cornfield Chase
  • Safe Passage

Ich glaube zu Time muss man nicht viel sagen – einfach genial. Gemeinsam mit Cornfield Chase und Safe Passage drei super Titel, mit denen man auf einer nächtlichen Heimfahrt super in andere Welten abtauchen kann.

So, das wäre also meine ultimative Playlist, die mich mit Titeln und Songs für die Reise versorgt. Was sagt ihr? Welche sind eure unverzichtbaren Songs, die ihr auf jeder Reise in der Playlist habt? Hinterlasst mir bitte einen Kommentar weiter unten und schaut bei Facebook und Instagram vorbei.


Florian

Florian

Konzeptioner und Consultant. Blogger. Sohn. Mein Herz schlägt für Star Wars, Videospiele, Action Toys und gutes Essen.


comments powered by Disqus