Rogue One: Alle Easter Eggs und Cameo-Auftritte – Ein Fest für Fans

Mit Rogue One: A Star Wars Story ist der erste Spin-Off Film im Star Wars Franchise erfolgreich gestartet und Fans zeigen sich begeistert. Natürlich hat dieser Film bedingt durch seine Rolle als Verknüpfung zwischen Star Wars Episode III: Die Rache der Sith und Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung, etliche Easter Eggs und Cameo Auftritte parat. Ich habe einige gesammelt. Selvstverständlich gilt hier Absolute Spoiler Gefahr!

Blue-Milk

Erinnert ihr euch an eine der ersten Szenen? In der Jyn, nachdem sie Krennic’s Shuttle sieht ins Haus zu ihrer Familie rennt? Dort steht auf der Anrichte ein Becher mit blauer Milch.

Rogue One Easter Egg – Blue Milk wie sie Luke Skywalker trinkt

Diese ist seitdem Luke sie in „Eine Neue Hoffnung“ trank so etwas wie ein Kultgetränk im Star Wars Universum und absoluter Fan-Insider.

Stromtrooper Puppe

Ok, kein richtiges Easter Egg aber ich finde es dennoch erwähnenswert. Ein Deathtrooper hebt die Puppe auf, als diese zum Haus von Galen Erso marschieren.

Stormtrooper Puppe in der Hand eines Deathtroopers

Jyn hat diesen kurz zuvor auf dem Weg zu ihrem Elternhaus verloren. Ich bin mir jetzt schon sicher, dass wir eben diese Puppe schon bald als Merchandise kaufen können.

Kyber Kristalle

Kurz bevor Jyn von ihren Eltern in Sicherheit gebracht wird, bekommt sie von ihrer Mutter noch eine Kette als Geschenk um den Hals gehängt.

Kyber Kristall Kette von Jyn Erso aus Rogue One

Der Anhänger besteht aus einem Kyber Kristall, diese Kristalle sind nicht nur ein wichtiges Bauteil für die Laserschwerter der Jedi, sondern werden auch für den Superlaser des Todessterns benötigt.

Clone Turbotank – HAVw-A6 Juggernaut

Nach dem Zusammentreffen zwischen Jyn und Saw Gerrera kommt es zu einem Schnitt und wir sehen eine älter Jyn, eingesperrt in der imperialen Strafeinheit von Wobani.

Ein HAVw-A6 Juggernaut Clone Turbotank

Wenig später befindet sie ich mitsamt einigen anderen Gefangenen in einem Clone Turbo Tank. Ich nehme an sie rücken aus um Zwangsarbeit für das Imperium zu leisten, werden aber rechtzeitig von den Rebellen befreit.

Dieser überschwere Panzer wurde von der Armee der Republik in den Klonkriegen eingesetzt und man sieht ihn unter anderem in „Die Rache der Sith“ als sich die Schlacht auf Kashyyyk entfesselt.

Der Planet Jedha

Der Planet Jedha ist ähnlich wie Tatooine und Jakku ein karger Wüstenplanet, hat dafür eine umso pulsierendere Hauptstadt – Jedha City.

In den Straßenszenen passiert soviel, dass meine Augen pausenlos hin und her wanderten um alle möglichen Easter Eggs zu entdecken. Die Stelle die wohl noch jedem im Gedächtnis gebelieben ist, ist die in der Jyn und Cassian auf Ponda Baba und Dr. Cornelius Evazan treffen.

Dr. Cornelius und Ponda Bana in der Mos Eisley Cantina

Diese Szene habe ich wirklich gefeiert, da ich damit überhaupt nicht gerechnet hätte – ein wunderbarer Cameo Auftritt. Scheinbar haben die beiden aus diesem Zusammenprall nichts gelernt. Wie das ganze ausgeht sehen wir dann in „Eine neue Hoffnung“ in der Mos Eisley Cantina. By the way – was für ein Doktor ist Evazan eigentlich? Schönheitschirurg scheint er jedenfalls nicht zu sein.

Als die Partisanen rund um Saw Gerrera den abtrünnigen imperialen Piloten Bodhi Rook in Gewahrsam nehmen, können wir sehen das einer der Soldaten einen Scout Trooper Helm trägt. Wieder kein richtiges Easter Egg aber wie schon die Stormtrooper Puppe ein nettes Detail.

Wer die Serien The Clone Wars und Star Wars Rebels kennt, dem wird der Name Saw Gerrera übrigens ebenfalls etwas sagen. Denn dieser hat in beiden mehrere Auftritte und kämpfte bereits in den Klonkriegen an der Seite von Anakin Skywalker gegen die Separatisten.

Dejarik und Twi’lek Tänzerin

Wie schon die blaue Milch genießt Dejarik fast schon einen ikonenhaften Status im Star Wars Fandome. Wir alle kennen dieses Spiel noch aus der Szene in „Eine neue Hoffnung“ als Chewbacca eine Partie gegen R2-D2 und C-3PO spielt.

Chewbacca, R2-D2 und C-3PO spielen eine Party Dejarik

Nachdem es bereits in Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht auftauchte, erhält es einen weiteren im Hauptquartier der Partisanen auf Jedha. Dieses mal allerdings nicht ein einer Hologram Version sondern analog. Leider sieht man die Figuren nicht in Aktion.

Ebenfalls sieht man eine kleine Hologramm Projektion einer Twi’lek Tänzerin, eindeutig eine Anspielung auf Jabba’s Palast in „Die Rückkehr der Jedi Ritter“.

Rebellen Basis auf Yavin 4

Natürlich strotzt der Film im Hauptquartier der Rebellen nur so vor Details, Anspielungen und Easter Eggs. Neben Mon Monthma, die erstmalig in „Die Rückkehr der Jedi Ritter“ zu sehen war, gibt es außerdem ein Wiedersehen mit Bail Organa und Jan Dodonna, dem General der in „Eine neue Hoffnung“ den Angriff auf den Todesstern befiehlt.

Bail Organa dürfte den meisten noch in seiner Funktion als Senator im galaktischen Senat im Gedächtnis sein, der am Ende von „Die Rache der Sith“ Yoda und Obi-Wan Kenobi zur Flucht verhilft und Leia adoptiert. Eben dieser spricht kurz nach dem Zusammentreffen des Rates im Konferenzsaal über einen alten Freund, der ihm loyal in den Klonkriegen gedient hat. Natürlich kann es sich hierbei nur um Obi-Wan Kenobi handeln. Die Verantwortung Obi-Wan eine Nachricht zu überbringen übergibt er dabei an seinen vertrauenswürdigsten Boten, gemeint ist hiermit seine Tochter Leia Organa.

Captain Antilles wird von Darth Vader an Bord der Tantive IV erwürgt

Ebfalls Erwähnung findet Captain Antilles, der in „Eine neue Hoffnung“ an Bord der Tantive IV von Darth Vader erwürgt wird, nachdem sich dieser weigert Vader Informationen über die gestohlenen Pläne zu übergeben.

Basis der Rebellen auf Yavin 4 in Rogue One

Ein lustiges Detail, das für die grandiose Ausstattung von Rogue One spricht, sind die zahlreichen Schnauzbärte und Frisuren die an den 70er Jahre Look von „Eine neue Hoffnung“ erinnern. Der Film versprüht absolutes Retro Flair und fängt somit die Stimmung der alten Filme perfekt ein.

Und wie sollte es anders sein, auch unsere beiden Lieblings Droiden R2-D2 und C-3PO haben einen kurzen Auftritt in Rogue One: A Star Wars Story. So sieht man sie in einer kurzen Einstellung beim abheben des U-Wing Richtung Scarif. C-3PO hört das sich die Flotte um General Merrick auf den Weg Richtung Scarif macht und er beschwert sich darüber das er mal wieder nicht in Erfahrung gesetzt ist.

Neben Saw Gerrera, sieht man beim Anflug auf die Rebellenbasis noch ein weiteres Detail aus Star Wars Rebels. So steht die Ghost auf dem Landeplatz vor dem Tempel.

Imperiale Einrichtung auf Scarif

Während Buzz und Chirrut nacheinander die patrouillierenden Truppen ausschalten, unterhalten sich sich zwei Stormtrooper das die T-15 ausgemustert wird. In „Eine neue Hoffnung“ unterhalten sich dagegen zwei Stormtrooper darüber, das die neue T-16 eine Wucht sei.

Schlacht von Scarif

Nicht nur das es noch einmal richtig actionreich wird, nein es gibt auch noch einige Easter Eggs und Cameo Auftritte zu sehen.

Staffel Blau im Kampf mit dem Imperium über Scarif

Mit der von General Merrick angeführten Staffel Blau, gibt es ein weiteres Easter Egg aus „Eine neue Hoffnung“. Dort sollte die Staffel, die den Todesstern angreift ursprünglich Staffel Blau oder auch Blue Squadron heißen. Wie allerdings in The Making of Star Wars: The Definitive Story Behind the Original Film, ersichtlich wird, änderte Lucas ihren Namen zu Staffel Rot.

Natürlich tauchen neben Staffel Blau auch eben besagte Staffel Rot und Gold in Rogue One. Von der roten Staffel überleben aber nur wenige Piloten die folgende Raumschlacht um Scarif und so erklärt es sich auch warum Luke in „Die neue Hoffnung“ die Zuordnung Rot Fünf erhält.

Bei den zahlreichen Darstellungen in denen man die Gesichter der Piloten in ihren Raumschiffen sieht handelt es sich übrigens um Original Material aus „Eine neue Hoffnung“. Für mich eines der coolsten Details in Rogue One.

Auch Fand des Spiels Knights of the Old Republic kommen auf ihre Kosten. So ist die Hammerkopf Frigatte, die den angeschossenen Sternzerstörer auf den Schutzschild von Scarif lenkt eine Anspielung aus einem Raumschiff Typ aus eben diesem Spiel.

Als weiteres Easter Egg aus der Serie Star Wars Rebels, sieht man beim Anflug der Rebellenflotte kurz die Ghost.

An Bord der Tantive IV

Wir kommen zum Ende dieser Liste und da gibt es noch einmal ein paar kurze Szenen die das Fan Herz höher schlagen lassen.

Nicht nur das Vader mitsamt zwei TIE Enterschiffen in Richtung des Kommandoschiffes der Rebellen aufbricht, so gibt es an Board des Kreuzer noch eine kleine zur Schau Stellung seiner Macht.

Nachdem es die Soldaten der Rebellen gerade noch rechtzeitig geschafft haben, die Pläne auf die Tantive IV – dem persönlichen Schiff von Prinzessin Leia – zu schaffen. Sehen wir sie in einer letzten Szene auf der Brücke des Schiffs, wie sie die Pläne entgegen nimmt die sie nur wenig später an R2-D2 weitergibt.

Prinzessin Leia übergibt die Pläne vom Todesstern an R2-D2

Mit diesem Auftritt haben wohl die wenigsten gerechnet. Kurz darauf verschwindet der Blockade Brecher in den Hyperraum und bildet ein nahtlosen Übergang zu „Eine neue Hoffnung“.

Ich bin selbst überrascht, wie viele Anspielungen es in Rogue One zu entdecken gab und ich bin mir sicher, dass es noch eine ganze Menge mehr gibt. Welche Easter-Eggs konntet ihr ausfindig machen?

Schreibt es mir in die Kommentare und folgt mir bei Facebook.


Florian

Florian

Designer. Blogger. Sohn. Mein Herz schlägt für Star Wars, Videospiele, Action Toys und gutes Essen.


comments powered by Disqus