Preview: Offizielle Bilder zum Bandai TIE Striker Model Kit

Nachdem ich vergangene Woche über den Stand von Bandai auf der diesjährigen Osaka Hobby Fes berichtet habe, folgen nun die ersten offiziellen Bilder der neuen Produkte rund um Rogue One: A Star Wars Story, der in rund vier Wochen in den Kinos startet. Den Auftakt dieser Reihe macht der imposante TIE Striker im Maßstab 1/72, den wir schon auf diversen Aufnahmen begutachten konnten.

Gewohnt hohe Qualität bei Bandai

Schaut man sich die Produktfotos an, so fallen einem sofort die zahlreichen Details und grandios ausgearbeiteten Gravuren auf. Schon auf dem ersten Blick ist klar, Bandai bleibt seinem hohen Qualitätsstandard treu und wird mit dem TIE Striker ein Modell abliefern, das in jedem Punkt den Vorgaben der Filmvorlage entsprechen wird.

Bandai Rogue One A Star Wars Story Tie Striker Detail

Vor allem die Unterseite mit Ihren zahlreichen Details und Greeblies sowie die Flügel machen einen sehr guten Eindruck.

Exzellente Ausstattung

Abgesehen von der großartigen Verarbeitung wartet Bandai auch wieder mit allerhand Zubehör auf. So gibt es neben dem obligatorischen TIE Fighter Piloten in sitzender Position, zwei Laserstrahlen, zwei unterschiedliche Arten der Cockpitverglasung und eine Base, um den TIE Striker imposant in Szene setzen zu können.

Bandai Rogue One A Star Wars Story Tie Striker Base and Pilot

Diese kommt, im Gegensatz zu früheren Produkten ganz in schwarz und sehr minimalistisch gehalten, daher. Wirkt auf mich sehr edel und gefällt mir auch ziemlich gut so.

Bandai Rogue One A Star Wars Story Tie Striker Wings

Als besonderes Gimmick ist es außerdem noch möglich, die Flügel in unterschiedlichen Positionen darzustellen. So wie ich die Bausätze von Bandai kenne, wird das ohne Kleber möglich sein, so das diese auch nach dem Zusammenbau noch frei beweglich sind.

Verfügbarkeit und Preis

Laut der offiziellen Website soll der Bausatz ab Januar 2017 für einen Preis von 2.916 YEN verfügbar sein. Dies entspricht in etwa 25 EUR und liegt preislich genau in dem Rahmen wie alle anderen bereits erschienen Modelle. Bei der zu erwartenden Qualität ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis – wie ich finde.

Da Bandai nur Lizenzen für den japanischen Markt inne hat, werden Bestellungen nur über Amazon oder ebay mit Versand aus Japan möglich sein. Ich werde natürlich versuchen rechtzeitig an einen Bausatz zu kommen und euch diesen hier im Review präsentieren.

Wenn ihr des japanischen mächtig seid, oder noch weitere Fotos sehen möchtet, schaut doch auf der offiziellen Seite von Bandai vorbei und folgt mir bei Facebook.


Florian

Florian

Konzeptioner und Consultant. Blogger. Sohn. Mein Herz schlägt für Star Wars, Videospiele, Action Toys und gutes Essen.


comments powered by Disqus