On my Radar: Wochenrückblick KW 16/2017

Leute, wie die Zeit vergeht. Wir haben schon wieder Sonntag und da ich die halbe Woche mit einer Grippe im Bett verbrachte – ist hier leider auch nicht wirklich viel passiert.

Der obligatorische Wochenrückblick darf allerdings nicht fehlen. Also, herzlichen Willkommen bei „On My Radar“ dem Wochenrückblick auf The Guardant.

Rogue One: A Star Wars Story

Vermutlich das Beste in dieser Woche. Seit gestern ist endlich „Rogue One: A Star Wars Story“ als digitaler Download erhältlich. Da musste ich sofort zugreifen und heute Abend werde ich mir mit dem Film einen besonders entspannten Wochenausklang einläuten.

Gekauft habe ich übrigens über den iTunes Store. Da habe ich auch schon alle anderen Star Wars Filme gekauft und bin soweit recht zufrieden. Die Extras und Specials sind immer ganz nett und da ich ein iPhone und ein MacBook besitze ist das für mich eine optimale Lösung.

Aktuell habe ich mir zwei der Extras komplett angesehen. Zum einen die Hintergründe und die ursprüngliche Idee zum Film sowie einige der U-Wing Artworks. Gefällt mir sehr gut was ich da gesehen habe.

Wer also noch am überlegen ist, die iTunes Version kann ich wärmstens empfehlen.

The Guardant

Tatsächlich habe ich die wenige Freizeit die ich diese Woche hatte doch noch einmal genutzt um hier ein wenig dran zu schrauben. Also am Blog meine ich – unter der Haube. Es gab da einfach ein paar Dinge die ich schon lange verbessern wollte.

Außerdem bin ich doch noch einmal ans Logo ran und ich denke, dass ich jetzt zufrieden bin. Ich wollte etwas das ein wenig Retro aber gleichzeitig ganz minimalistisch ist, damit ich es auch lange nutzt. Letztlich kam nach einigen Überlegungen und ersten Zeichnungen folgendes dabei raus.

Mit dem Logo sollen abstrakt der Start einer Rakete, eines Jets oder eines Raumschiffs symbolisiert werden. Ich wollte das es dynamisch wirkt. Wie gesagt sollte es dabei aussehen als wäre es aus den späten 60er oder 70er Jahren. So als wäre es schon immer da gewesen.

Irgendwie erinnert es mich auch ein wenig an das alte Atari Logo oder die japanische Flagge. Für mich Attribute und Verbindungen mit den ich gut leben kann.

Jedenfalls gibt mir das neue Logo jetzt endlich die Möglichkeit weiter zu denken und die nächste Phase zu starten. Die Besucherzahlen steigen weiterhin und ich möchte dem Ganzen hier noch mehr Substanz geben. Deswegen gibt es bald wieder neue und mehr Inhalte und ich überlege ob ich nicht Youtube angehen sollte. Darüber mache ich mir aktuell zumindest Gedanken.

Bau den Millennium Falcon

Eigentlich wollte ich letzte Woche schon ein wenig über meinen Fortschritt in einem „Let’s Build: Bau den Millennium Falcon“ schreiben. Bin ich aber nicht zu gekommen und dafür kommt das jetzt nächste Woche.

Für diejenigen, die es interessiert, in der vergangenen Woche habe ich ein wenig mit Black Basing experimentiert. Um was es sich dabei genau handelt werde ich noch einmal im Detail erklären. Aussehen tut das ganze allerdings so.

Und nach dem Auftrag der Grundfarbe ergibt sich dann folgendes Ergebnis.

Ich bin sehr angetan von der Technik und denke ich werde sie für den kompletten Millennium Falcon nutzen. Doch dazu wie gesagt in den nächsten Tagen mehr.

Ich freue mich meine ersten Ergebnisse und Erfahrungen mit euch zu teilen. Bis dahin wünsche ich allen einen entspannten Sonntag und ich frage mich wie viele ebenfalls heute den Abend mit „Rogue One“ verbringen.


Florian

Florian

Konzeptioner und Consultant. Blogger. Sohn. Mein Herz schlägt für Star Wars, Videospiele, Action Toys und gutes Essen.


comments powered by Disqus