On my Radar: Wochenrückblick KW 01 2017

Die erste Woche im neuen Jahr ist rum. Zeit für etwas neues auf diesem Blog. Einmal pro Woche fasse ich in kurzen Worten interessantes, privates und Fundstücke aus dem Netz zusammen. Natürlich größtenteils Star Wars bezogen.

Sehen wir bald den ersten Episode VIII Trailer?

Im Twitter Kanal von Pop Culture Quest veröffentlichte Mark Hamill einen Tweet der Fans aufhorchen ließ.

Er spricht von einem exklusiven ersten Blick auf Star Wars Episode VIII im Zusammenhang mit seiner Show Pop Culture Quest. In der von Mark Hamill moderierten Show besucht dieser Comic- und Spielzeugsammler und stellt deren Sammlungen vor. Im Grunde recht ähnlich zur amerikanischen Show Toy Hunter. Schaut mal rein, finde ich wirklich witzig.

Ob es sich dabei nur um einen Spaß Hamill’s handelt, den erlaubt er sich nämlich gerne mal oder wir wirklich schon bald einen ersten Teaser Trailer zu Star Wars Episode VIII sehen werden bleibt abzuwarten. Ich jedenfalls will endlich was von Episode VIII sehen.

Star Wars Helm-Sammlung von DeAgostini

Am 2. Januar ist die Star Wars Helm-Sammlung von DeAgostini nun auch in Deutschland gestartet. Natürlich habe ich mir die erste Ausgabe sofort besorgt und meine Eindrücke in einem kurzen Review zusammengefasst.

Die Star Wars Helm-Sammlung von DeAgostini

Insgesamt gefällt mir die Idee hinter der Sammlung sehr gut und bei einem Preis von 3,99 für die erste Ausgabe kann man nichts verkehrt machen. Abonnieren werde ich die Reihe allerdings nicht, der Millennium Falcon von DeAgostini hat momentan Vorrang.

Larry King im Interview mit Adam Driver

In Larry King’s Show Larry King Now spricht Adam Driver über seine Rolle des Kylo Ren und was wir in Star Wars Episode VIII erwarten können.

Natürlich darf Adam nicht allzu viel verraten, spricht aber im großen und ganzen von der Entwicklung seines Charakters und der Handlung selbst. In Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht wurde viele Dinge angestoßen, diese gilt es nun aufzuklären.

Nebenbei merkt man auch was für ein unglaublich sympathischer Typ Adam Driver ist. Ich mag ihn und denke es war definitiv die Beste Entscheidung ihn für die Rolle des Kylo Ren zu engagieren.

Letzte Ruhe für Carrie Fisher

Nachdem Carrie Fisher im Alter von gerade einmal 60 Jahren gestorben ist, fand sie diese Woche im Kreise von Familie und Freunden ihre letzte Ruhe auf dem Forrest Lawn Cemetery in Los Angeles.

Die Urne von Carrie Fisher, eine Prozac Pille

Ganz Carrie Fisher like, ließ sie es sich nicht nehmen und sorgte noch einmal für einen letzten Spaß oder eher eine kleine Aufmunterung. So hat die Urne die Form ein Prozac-Pille. Fisher litt an einer bipolaren Störung und nahm unter anderem das Medikament Prozac dagegen ein. Die Pille ist definitiv auch als Anspielung auf ihren Drogenkonsum zu verstehen.

Sie wird uns für ihren Humor und ihre Rolle als Prinzessin Leia Organa immer in Erinnerung bleiben.

Wie geht es mir Leia Organa weiter

Eine Woche nach dem Tod von Carrie Fisher grübelten Star Wars Fans weltweit wie es denn nun mit Leia Organa innerhalb der Star Wars Saga weitergehen soll.

Carrie Fisher als General Leia Organa in Star Wars Episode VII: Das Erwachen der Macht

In kurzer Zeit häuften sich die Gerüchte um eine mögliche digitale Kopie mittels CGI-Technik wie wir es schon bei Tarkin und der jungen Prinzessin Leia in Rogue One: A Star Wars Story sehen konnten oder aber das ihre Szenen dem Schnitt zum Opfer fallen werden.

Ein erstes Detail gibt es bereits. So wird sich in der kommenden Woche Kathleen Kennedy, die Präsidentin von Lucasfilm mit Star Wars Episode IX Regisseur Colin Trevorrow und weiteren Beratern zusammensetzen um darüber zu diskutieren wie es mit der Rolle Leia Organa weitergehen soll.

In der kommenden Woche wissen wir also mehr. Ich bin gespannt zu welchem Ergebnis das Gremium kommen wird.

Dead Space – Survival-Horror im Weltraum

Mein verlängertes Wochenende nach Neujahr nutzte ich um mal wieder eine Runde Dead Space auf der Playstation zu spielen.

Cover von Dead Space

Auch nach Mittlerweile neun Jahren noch immer eines der besten Survial-Horror Games die ich je gespielt habe. Um ehrlich zu sein frage ich mich auch warum das Spiel noch nicht verfilmt wurde. Das Setting ist großartig, der Mix aus Event Horizon, Alien* und The Thing sorgt für Gänsehaut pur und das Design sieht umwerfend aus.

Wenigstens mehren sich die Gerüchte zu einem möglichen 4. Teil der Serie. Warten wir mal ab.

Gareth Edward’s Cameo Auftritt in Rogue One

Eigentlich dachte ich, dass ich schon ziemlich alle Easter Eggs und Cameo-Auftritte in Rogue One: A Star Wars Story ausfindig gemacht hätte, doch einen weiteren Cameo-Auftritt gibt es noch.

Rebellen Soldaten auf der Tantive IV in Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung Erinnert ihr euch an die finale Szene mit Darth Vader? Nachdem die Todesstern Pläne gerade noch auf die Tantive IV gebracht werden konnten zieht einer der Rebellen Soldaten an einem großen Hebel um den Blockade Runner vom Kommandoschiff der Rebellenflotte zu entkoppeln. Bei diesem Soldaten handelt es sich um Rogue One Regisseur Gareth Edwards himself.

Sollten sich in Zukunft noch mehr Easter Eggs oder Cameo-Auftritte in Rogue One ergeben, erfahrt ihr es natürlich hier.

Einen guten Start in die Woche

Ich klinke mich an dieser Stelle aus für diese Woche, warte darauf das mein Essen geliefert wird und werde meinen Sonntag mit Event Horizon abschließen. Ein Film den ich euch wärmstens empfehlen kann.

Wenn ihr auf dem laufenden bleiben wollt, folgt mir bei Facebook.


Florian

Florian

Designer. Blogger. Sohn. Mein Herz schlägt für Star Wars, Videospiele, Action Toys und gutes Essen.


comments powered by Disqus