DeAgostini: Build Your Own X-Wing – Test Run offiziell beendet

Mit der vierten Ausgabe erschien gestern die letzte Ausgabe von DeAgostinis Build Your Own X-Wing und damit ist der Test Run beendet. In einem offiziellen Schreiben von DeAgostini gibt es dazu ein paar weitere Infos. Besten Dank an Torsten, der mir den Screenshot zur Verfügung gestellt hat.

Build Your Own X-Wing Test Run beendet

Vor gut einem Monat startete DeAgostini in UK den Test Run zu Build Your Own X-Wing und sorgte damit für Begeisterung unter Star Wars und Modellbau Fans.

Nach vier Wochen und vier Ausgaben später ist der Test Run dann auch schon wieder zu Ende und Sammler der Serie erhielten von DeAgostini ein Schreiben darüber, dass man die Serie vorerst pausieren wird.

Build Your Own X-Wing Subscription Suspend

In dem Schreiben heißt es außerdem, dass man nach Angabe seiner Daten die fünfte Ausgabe von Build Your Own X-Wing kostenfrei erhält, sobald die Serie fortgesetzt wird.

Natürlich ist DeAgostini gegenüber Kritik und Anregungen offen und hinterlässt gleich noch die offizielle Hotline und E-Mail Adresse des Kundenservice.

So geht es weiter

Natürlich wird Build Your Own X-Wing nicht eingestellt sondern wie schon gesagt pausiert. Im Dezember geht es dann mit dem Full Release weiter der insgesamt 100 Ausgaben umfassen wird.

Wie schon von Bau den Millennium Falcon bekannt, wird es wieder die Möglichkeit geben die Reihe zu abonnieren. Dieses mal allerdings in einer Standard und einer Premium Variante.

Diese unterscheiden sich zum einem preislich voneinander, Premium ist 1,00 GBP teurer Pro Ausgabe, und zum anderen in der Art der Geschenke.

DeAgostini Build Your Own X-Wing Abonnenten Geschenke

Abonnenten die sich für die Premium Variante entscheiden erhalten unter anderem eine verspiegelte Display Base, die ich für sehr gelungen halte.

DeAgostini Build Your Own X-Wing verspiegelte Display Base

DeAgostini gibt den Preis der ersten Ausgabe mit 2,99 GBP und alle darauf folgenden Nummern mit 8,99 GBP an. Umgerechnet wären das rund 10,40 EURO pro Ausgabe und ergibt bei 100 Ausgaben einen Gesamtpreis von rund 1.030,00 EURO. Dies entspricht in etwa dem was wir aktuell für Bau den Millennium Falcon bezahlen.

Deutsche Fans müssen sich gedulden

Die Frage die wohl die meisten Leser interessieren wird – wann geht es bei uns los? Nun, keine einfach Frage aber folgende Situation bietet sich aktuell.

Mit Ausgabe 63 neigt sich Bau den Millennium Falcon so langsam aber sicher dem Ende zu. Die nächste Reihe Build Your Own R2-D2, über dessen Test Run ich bereits berichtete, könnte in Deutschland ab Anfang 2018 starten. Darüber hinaus läuft parallel noch die Star Wars Helm-Sammlung die gerade bei der siebten Ausgabe angekommen ist.

Wie man sieht – Fans in Deutschland sind momentan bestens versorgt und somit rechne ich mit dem Start von Build Your Own X-Wing in Deutschland nicht vor Ende 2018 oder Anfang 2019.

Wie seht ihr das? Freut ihr euch schon auf Build Your Own X-Wing? Schreibt es mir in die Kommentare und folgt mir bei Facebook. Wenn ihr mehr wissen wollt, schaut doch in folgende Artikel.


Florian

Florian

Designer. Blogger. Sohn. Mein Herz schlägt für Star Wars, Videospiele, Action Toys und gutes Essen.


comments powered by Disqus