DeAgostini: Build Your Own X-Wing – Neue Details, Infos und Fotos

Gestern hat DeAgostini den Test Run zu Build Your Own X-Wing offiziell in UK gestartet und die erste Ausgabe liegt für 2,99 GBP in ausgewählten Geschäften vor. Natürlich verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer in den sozialen Netzwerken und man merkt jetzt schon – die Reihe wird ganz gewiss ein voller Erfolg für DeAgostini.

Neue Fotos von Build Your Own X-Wing

Dank Eric, einem User der in einer englischen Gruppe unterwegs ist, kann ich euch heute mit weiteren Fotos und Infos der ersten Ausgabe und künftigen Ausgaben versorgen. Und eines kann ich euch vorab sagen – DeAgostini geht hier im Premium Abo wieder einmal in die Vollen.

Natürlich liegen wieder zahlreiche Unterlagen über das Modell und das Abonnement dabei. So kennen wir das auch schon von Bau den Millenium Falcon oder der Star Wars Helm-Sammlung, die kürzlich gestartet ist.

DeAgostini Build Your Own X Wing Star Wars Unterlagen Prospekte

Wer das Abo dem wöchentlichen Kauf am Kiosk vorzieht, wird mit allerhand Geschenken belohnt. Dieses mal sind das die obligatorischen Ordner um die einzelnen Ausgaben zu sortieren, eine Tasse, ein T-Shirt, ein USB-Ladegerät in der Optik eines X-Wing Fighter Helms und zwei Buchstützen die jeweils ein X-Wing und einen TIE Fighter in Aktion darstellen.

Als besonderes Geschenk erhalten Premium Abonnenten einen Display Ständer mit einem verspiegelten Boden – finde ich eine wirklich coole Beigabe. Sowas hätte ich mir ja gerne für den Millennium Falcon gewünscht.

DeAgostini Build Your Own X Wing Star Wars Stand Hold Standfuss Premium Abp

Wie schon bei Bau den Millennium Falcon gibt es wieder eine toll aufbereitete Blaupause in Originalgröße, die den X-Wing von oben zeigt.

DeAgostini Build Your Own X Wing Star Wars Blaupause

Des Weiteren liegt ein großes Infoblatt bei, das den X-Wing mit sämtlichen Details zeigt. Insbesondere die Nahaufnahmen vom Cockpit, dem Antrieb und R2-D2 sind besonders interessant. Für mich sieht es so aus als hätte man vor allem sehr viel Mühe in das Cockpit investiert. Auf den ersten Blick hat DeAgostini hier einen großartigen Job gemacht.

DeAgostini Build Your Own X Wing Star Wars Details

Dem X-Wing wird anscheinend auch eine Fernbedienung beiliegen, mit denen man die verschiedenen Funktionen steuern kann, so wie ich das aktuell sehe handelt es sich dabei vorrangig um die Beleuchtung und motorisierte Flügel. Also ganz ehrlich – Build Your Own X-Wing wird immer besser!

DeAgostini Build Your Own X Wing Star Wars Details Remote Control Fernbedienung

Zu guter letzt gibt es noch eine Vorschau auf die nächsten zwei Ausgaben. Diese erscheinen jeweils am 15., 22., und 29. März 2017 und damit wäre der vier Ausgaben umfassende Test Run auch schon abgeschlossen. Im Dezember 2017 startet dann das offizielle Abo, das insgesamt 100 Ausgaben umfassen wird.

Wenn man mal hochrechnet wird zu der Zeit DeAgostini’s Build R2-D2 in UK bei Ausgabe 50 sein. Überträgt man das jetzt auf Deutschland können wir mit hoher Wahrscheinlichkeit im Sommer 2018 mit Build Your Own X-Wing rechnen.

Build Your Own X-Wing im Test Run

Für mich sieht das alles soweit echt großartig aus. Wir haben eine originalgetreue Replik, die noch einmal ein ganzes Stück größer als das Studio Modell ist, versehen mit zahlreichen technischen Gimmicks. Dazu gibt es eine ganze Reihe Geschenke für Abonnenten und das obligatorische Magazin, wie wir es schon von Bau den Millennium Falcon kennen. Ich kann nur hoffen das der Test Run in UK ein Erfolg wird und wir uns in Zukunft über ein X-Wing Modell in 1:18 freuen können.

Was sagt ihr *Build Your Own X-Wing von DeAgostini? Schreibt es mir in die Kommentare und folgt mir auf Facebook. Danke nochmals an Eric für die zahlreichen Fotos!


Florian

Florian

Konzeptioner und Consultant. Blogger. Sohn. Mein Herz schlägt für Star Wars, Videospiele, Action Toys und gutes Essen.


comments powered by Disqus